Google+FacebookTwitterPinterestMan was bin ich genervt von langen URLs. Und jetzt wo mein lokaler DNS endlich läuft, bin ich noch viel gernervter davon, wenn ich hinter einem schicken, kurzen Namen noch nen Ordner und nen Port angeben muss. Also was tun? Webserver auf den Pi werfen und ne Weiterleitung einrichten? Das ist für noobs. Unter Linux muss das anders gehen! … und in der Tat! Google+FacebookTwitterPinterest

Categories: fhem, Pie, TecStuff

Google+FacebookTwitterPinterestHeute wollte ich eine SD Karte wieder für Windoze gangbar machen, die davor im Pie OSMC beherbergt hat. Überraschenderweise (OK – so richtig hab ich da auch nicht nachgedacht), sagte der 8 GB Speicher mir, dass er nur 250 MB groß ist. Schock schwere not. Was nun? Auch hier hilft google wieder Wunder. Google+FacebookTwitterPinterest

Categories: Pie, TecStuff